Das war’s. Der letzte, imaginäre, Lappen ist gefallen. Spielart 2015 ist Geschichte. Aber eine Geschichte an die man sich eine Woche später schon nicht mehr erinnert. Erinnern mag, weil sich sonst die Fassungslosigkeit wieder quälend bemerkbar macht, die den erwartungshungrigen Besucher zunehmend der Lebensfreude beraubte. Einer Lebensfreude, die anzustacheln vielen, vielen der historischen SPIELARTen zuverlässig gelang. Doch diesmal: niente! Wenn man dachte, schlimmer geht’s nimmer, ging’s unfröhlich weiter bergab.

(more…)